Männerbrust / Gynäkomastie

Bei manchen Männern hat die Brust weibliche Züge. Das nennt man «Männerbrust» oder «Gynäkomastie». Die meisten Männer leiden unter ihrer weiblichen Brust. Dr. Thomas Kölbl bringt sie zum Verschwinden: Er entfernt überschüssiges Drüsengewebe und saugt Fett ab.

Auch Männer haben bisweilen eine vergrösserte Brustdrüse. Eine solche Brust wird «Männerbrust» oder «Gynäkomastie» genannt. Die betroffenen Männer leiden enorm unter ihrer weiblichen Brust. Denn eine Männerbrust lässt sich nicht wegtrainieren. Auch Diäten helfen nichts. Häufig treten die körperlichen Veränderungen bereits während der Pubertät auf. Auch Ernährung und Übergewicht haben einen Einfluss auf die männliche Brust.

Dr. Thomas Kölbl stellt die natürliche männliche Brustform wieder her. Je nach Ursache für die Männerbrust ist eine andere Operation notwendig. In den meisten Fällen entfernt Dr. Thomas Kölbl überschüssiges Drüsengewebe und saugt überschüssiges Fett ab. Der Eingriff wird unter einer Vollnarkose ambulant durchgeführt. Sie können gleich nach der Operation nach Hause und teilweise nach wenigen Tagen wieder arbeiten.

Männerbrust / Gynäkomastie

Operationsdauer
1 bis 2 Stunden

Durchführung
Ambulant

Art der Narkose
Vollnarkose

Erholungszeit
1 Woche

Fadenentfernung
Keine (selbstauflösendes Nahtmaterial)

Sportkarenz
4 bis 8 Wochen

Besonderes
Kompressionsweste für 4 Wochen

Kosten
ab CHF 5’500.–

Reservieren
Sie sich Ihren
Beratungstermin
gleich jetzt

+41 44 804 44 00
Kontakt