Brustverkleinerung

Grosse Brüste werden im Fachjargon je nach Ausprägung «Makromastie» oder «Gigantomastie» genannt. Sie verursachen Schmerzen im Nacken und im Rücken und machen sportliche Aktivitäten zur Qual. Eine Brustreduktion sorgt für ein neues Lebensgefühl.

Ein grosser Busen kann im wahrsten Sinne des Wortes eine schwere Belastung sein: Er verursacht Schmerzen im Nacken und im Rücken und behindert beim Sport. Wenn Ihnen die Brüste im Alltag und beim Sport zu schaffen machen, sollten Sie ernsthaft über eine Brustreduktion nachdenken. Eine Brustreduktion verringert das Gewicht Ihrer Brüste und damit automatisch auch die körperliche Belastung.

Bei einer Brustverkleinerung entfernt Dr. Thomas Kölbl die Haut und das überschüssige Drüsen- und Fettgewebe im unteren Brustbereich und modelliert die Brust anschliessend auf die gewünschte Grösse. Häufig sind grosse Brüste auch asymmetrisch. Die betroffenen Frauen fühlen sich einfach nicht wohl in ihrer Haut – nicht zuletzt, weil sie kaum Kleider von der Stange kaufen können. Eine Brustverkleinerung sorgt für gleich grosse Brüste.

Brustververkleinerung

Operationsdauer
2 bis 3 Stunden

Durchführung
Ambulant oder stationär

Art der Narkose
Vollnarkose

Erholungszeit
1 bis 2 Wochen

Fadenentfernung
Keine (selbstauflösendes Nahtmaterial)

Sportkarenz
4 bis 12 Wochen

Besonderes
Ev. Drainagen für 1 bis 2 Tage.
Sport BH für 6 Wochen. Tag und Nacht.

Kosten
ab CHF 8’500.–

Reservieren
Sie sich Ihren
Beratungstermin
gleich jetzt

+41 44 804 44 00
Kontakt